Corona und Wasserspender

Update zum Coronavirus

Die Unsicherheit über die globale Verbreitung des Coronavirus COVID-19 nimmt weiter zu und so auch die große Besorgnis bei vielen Menschen und auch Unternehmen. Da wir schon immer höchsten Wert auf Hygiene gelegt haben, sind wir bestens darauf vorbereitet auch in der aktuellen Pandemie die Sicherheit und das Wohlergehen sowohl unserer Mitarbeiter als auch unserer Kunden und Partner zu schützen.

Wir nehmen die aktuelle Bedrohung durch das Coronavirus sehr ernst. Neben bester Servicequalität bieten wir Ihnen daher höchste Hygienesicherheit, sowohl bei den Produkten als auch beim Service vor Ort.

Die wichtigsten Informationen zur Nutzung unserer Wasserspender im Zusammenhang mit  SARS-CoV-2 haben wir für Sie hier zusammengestellt:

Im Bild: EauVation – Acqua 20 – Standgerät

Informationen bzgl. Wasserspendern und dem Coronavirus

Alles was Sie über Ihren Wasserspender in Bezug auf SARS-CoV-2 wissen müssen
 

Können wir unseren Wasserspender weiterhin benutzen?

 

Ja, Sie können Ihren Wasserspender weiterhin im vollem Umfang nutzen. Wir empfehlen Ihnen allerdings weitere hygienische Maßnahmen zu ergreifen. Die Oberflächen des Wasserspenders sollten z.B. mehrmals am Tag desinfiziert werden, damit das Risiko einer Kontamination mit dem Corona-Virus reduziert wird.

Zudem empfehlen wir bei höherem Nutzeraufkommen, z.B. in Kliniken oder im Pflegebereich, Ihren Wartungsintervall zu verkürzen und Zwischenreinigungen durchführen zu lassen, um die Ansteckungsgefahr durch den Covid-19-Virus zu reduzieren. Gerne beraten wir Sie persönlich. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Kann durch einen Wasserspender der Corona-Virus (SARS-CoV-2) übertragen werden?

 

Laut dem Robert-Koch-Institut lassen sich die Corona-Viren hauptsächlich über Tröpfchen übertragen (Tröpfcheninfektion). Wenn eine infizierte Person hustet oder atmet, breiten sich diese Tröpfchen aus und die Viren können so auf Oberflächen landen. Sollte eine weitere Person mit diesen Oberflächen in Berührung kommen, kann dies zu einer Übertragung des SARS-CoV-2 führen. Diese Oberflächenkontamination lässt sich auch bei Wasserspendern nicht verhindern. Dies bedeutet, dass selbst wenn der Wasserspender durch spezielle Hygienesysteme hygienisch einwandfreies Wasser ausgibt, eine Übertragung über die Tasten trotzdem möglich ist.

Daher ist es besonders wichtig die Oberflächen des Wasserspenders regelmäßig zu desinfizieren. Gerne bieten wir Ihnen das passende Desinfektionsmittel an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Wie verhindern wir eine Kontamination unseres Wasserspenders mit dem Coronavirus?

 

Wir empfehlen die Oberflächen des Wasserspenders, besonders die Berührungspunkte wie die Tasten, mehrmals täglich mit einem geeigneten Desinfektionsmittel zu reinigen. Geeignete Reinigungsprodukte erhalten Sie bei uns. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Außerdem empfiehlt es sich den Kunden und Mitarbeitern in unmittelbarer Nähe des Wasserspenders ein Handdesinfektionsmittel zur Verfügung zu stellen.

 

Wie nehme ich unseren Wasserspender fachgerecht außer Betrieb?

 

Sollte Ihr Wasserspender für eine bestimmte und unbestimmte Zeit außer Betrieb genommen werden, weil das Büro z.B. geschlossen hat, bitten wir Sie Ihren Wasserspender von einem Fachmann fachgerecht außer Betrieb nehmen zu lassen.

In diesem Fall werden Vorkehrungen getroffen, damit sich während der Stilllegung keine Keime im Wasserspender, z.B. durch stehendes Wasser, bilden können. Durch ein einfaches Ausschalten oder Ausstecken des Wasserspenders entsteht stehendes Wasser im Gerät, das wiederum zu Verkeimungen führen kann. Ein einfaches Durchspülen reicht nicht aus, um diese Keime zu eliminieren.

 

Zudem sollten Sie sich am Maßnahmeplan, den der vor Kurzem gegründete „Deutsche Verein der qualifizierten Sachverständigen für Trinkwasserhygiene – DVQST e.V.“ erstellt hat, halten. In diesen ist beschrieben, wie weitere Trinkwasserinstallationen fachgerecht außer Betrieb genommen werden, damit das Risiko einer Legionellen- oder Keimbelastung reduziert wird.

Alle Informationen dazu finden Sie hier: Fachgerechte Außerbetriebnahme von Trinkwasserinstallationen

 

Sollten Sie Ihren Wasserspender außer Betrieb nehmen wollen, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig unter +49 (0)8281 – 900 36-0 oder über das Kontaktformular.

 

Wie nehmen wir unseren Wasserspender wieder in Betrieb?

 

Wenn Ihr Wasserspender eine längere Zeit stillstand und nicht genutzt wurde, sollten Sie ihn durch einen Fachmann wieder in Betrieb nehmen lassen. Im Idealfall wird eine komplette Wartung durchgeführt, denn dabei werden alle wasserführenden Teile gereinigt. Im Anschluss können Sie Ihren Wasserspender wieder wie gewohnt nutzen.

 

Sollten Sie Ihren Wasserspender wieder Inbetriebnehmen wollen, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig unter +49 (0)8281 – 900 36-0 oder über das Kontaktformular.

 

Gibt es Änderungen beim Service von Jakob Wassertechnik?

 

Unser Ziel ist es Ihnen weiterhin die beste Qualität und den besten Service anzubieten. Um dies zu gewährleisten, setzen wir auf hohe Sicherheitsmaßnahmen, um sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. So können wir weiterhin Inbetriebnahmen, Wartungen und ggf. anfallende Reparaturen gewährleisten. Unser Betrieb bleibt nach aktuellem Stand (gemäß den Bestimmungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung) geöffnet, sodass wir Ihnen unseren Service in gewohnter Qualität bieten können.

 

Um die höchste Hygienesicherheit auch bei den Wasserspendern sicherzustellen, bieten wir außerdem die Möglichkeit Ihren Wartungsintervall zu erhöhen oder Zwischenreinigungen durchzuführen, sodass die Ansteckungsgefahr durch den Covid-19-Virus minimiert wird. Gerne beraten wir Sie persönlich. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Gibt es aktuell Lieferschwierigkeiten?

 

Bei einigen Herstellern kommt es zur Zeit zu Lieferschwierigkeiten, da diese teilweise im Ausland produzieren. Wir halten Sie über den aktuellen Status Ihrer Bestellung auf dem Laufenden. Sollten Sie eine zeitnahe Installation benötigen, beraten wir Sie gerne hinsichtlich möglicher Alternativen.

 

Gibt es Wasserspender, die immun gegen den Corona-Virus sind?

 

Jede Oberfläche kann durch den Covid-19-Virus kontaminiert werden, wenn diese nicht regelmäßig desinfiziert werden. Nur durch spezielle Hygienefilter, die lediglich das Wasser reinigen, kann der Coronavirus nicht eliminiert werden.

    Wasserspender für alle Einsatzbereiche

    Kliniken

    Klinik

    Produktion

    Produktion

    Unternehmen-Büro

    Büro / Unternehmen

    Gastronomie

    Gastronomie

    Bildungseinrichtungen

    Bildungseinrichtungen

    Alten-Pflegeheime

    Pflege- / Altenheim

    öffentliche Einrichtungen

    öffentliche Einrichtung

    Fitnessstudio

    Fitnessstudio

    Einzelhandel

    Einzelhandel

    Privat

    Privathaushalt

    Kliniken

    Klinik

    Produktion

    Produktion

    Unternehmen-Büro

    Büro / Unternehmen

    Gastronomie

    Gastronomie

    Bildungseinrichtungen

    Bildungseinrichtungen

    Alten-Pflegeheime

    Pflege- / Altenheim

    öffentliche Einrichtungen

    öffentliche Einrichtung

    Fitnessstudio

    Fitnessstudio

    Einzelhandel

    Einzelhandel

    Privat

    Privathaushalt

    Der Rundum-Service für Ihre Wasserspender

    Beratung, Installation und Wartung durch erfahrene Profis
    Kundennaher Service – für Sie vor Ort

    Unser stetig wachsendes Einsatzgebiet erstreckt sich momentan vom Großraum Frankfurt über Mainz, Saarbrücken, Stuttgart, Ingolstadt, Augsburg und München, Krumbach, Ulm und Karlsruhe, bis hin nach Wien. Im gesamten Raum Süddeutschland und Österreich sind wir bereits für unsere Kunden im Einsatz.

     

    Erfahren Sie mehr über unser Service- und Wartungsangebot und profitieren auch Sie von unserem ausgezeichneten Kundenservice

    Jakob Wassertechnik Servicegebiete in Süddeutschland:

     

    • München
    • Augsburg
    • Ingolstadt
    • Krumbach
    • Saarbrücken
    • Ulm
    • Stuttgart
    • Karlsruhe
    • Frankfurt am Main
    • Mainz

    Hochwertige Geräte von namhaften Herstellern